Über Uns

Alles in Allem möchten wir von uns behaupten, dass wir genau das sind, was eine normale Familie ausmacht. Vielleicht unterscheiden wir uns von anderen Familien in einem Punkt: Unser ganzes Leben dreht sich um unsere Hunde.

Hunde begleiten uns unser gesamtes Leben und unsere Labrador Zucht ist nun schon seit Jahrzehnten unser Lebensmittelpunkt. Die Zeit verging schnell, sehr turbulent, niemals langweilig, immer aufregend und neu …. Und wir freuen uns einfach auf die Zeit, die noch kommt.

Im Jahr 2008 zogen wir mit der ganzen Meute hier nach Thüringen und konnten uns den lange gehegten Wunsch erfüllen, mit unseren Tieren zusammen im Grünen zu leben.  Auf unserem Hof leben neben den Hunden auch Hühner, Hasen, Katzen und natürlich unsere Pferde.

Diese waren letztendlich auch der Namensgeber für unsere Zucht: Mustang Valley. Wir wollten einfach unsere große Liebe zu Hunden und Pferden in einem Überbegriff untergebracht wissen – unsere komplette Passion in einem Namen.

Uwe

Uwe ist Hufschmied und hat (das war eines der ersten Dinge, die Astrid an ihm bewunderte) ein ganz unglaubliches Einfühlungsvermögen für Tiere. Er hat das, was man gar nicht erlernen kann: den Blick für ein Tier, den Sinn eine Stimmung einzufangen und die richtige Einschätzung einer Situation.

Uwe ist derjenige, der sich bei einer Geburt die Nacht um die Ohren schlägt, der die Welpen am meisten umsorgt, sich um das Wohl der Hunde kümmert und dann nach der „Grundausbildung“ die Hunde weiter trainiert.

Uwe hatte schon seit frühester Jugend eigene Hunde und ist auch im professionellen Bereich der Hundeausbildung geschult. Er kommt aus dem aktiven Hundesport und hat Hunde bis SchH III Prüfungen ausgebildet und abgeführt. Zusammen mit Astrid absolvierte er eine Ausbildung zum Zuchtwart und war lange Zeit der Rassesprecher beim Zuchtverband für die Rasse Labrador. Inzwischen ist er Hauptzuchtwart des ERV.

Astrid

Astrid ist gelernte Medizinische Fachangestellte -  allerdings war die korrekte Berufsbezeichnung ,als sie ihren Beruf gelernt hatte, noch einfach: Arzthelferin.

Sie ist die „admistrative“ Quelle in unserer Hundezucht.

Astrid ist hier der Fotograph in der Familie, ist für die Web Seite verantwortlich und für so ziemlich alle Beiträge, die ihr online findet…. (ich meine, dafür gibt es sogar eine Berufsbezeichnung ?!)  Für ihren  seelischen Ausgleich dafür übernimmt sie die Grunderziehung der Welpen, ist für die Ausbildung der Kleinen zuständig und ist der freundliche Kumpel, mit dem man auf lange Spaziergänge gehen kann. (Astrid sagt, dass sie das verdient hat, weil sie so viel im Büro sitzen muss 😉  ) Zusammen mit Uwe absolvierte sie eine Ausbildung als Zuchtwart, später kam noch die Ausbildung als Ausstellungsrichter hinzu.

Lea

Lea ist einfach ein absolut ausgeglichener, freundlicher, warmherziger und offener Mensch mit sehr viel Empathie. Diese Eigenschaften kommen ihr in ihrem Beruf natürlich sehr entgegen: sie ist exam. Gesundheits- und Krankenpflegerin. Ihr Verhältnis zu unseren Tieren basiert immer auf einer Geschichte: Harmonie. Es ist phänomenal zu beobachten, wie weit Lea oftmals mit ihrer ruhigen und vertrauensvollen Art kommt.

Tiere und Menschen reagieren auf sie stets freundlich, entspannt und entgegenkommend. Tiere sind der Spiegel des Besitzers, das kann man auf dem Foto von Lea eigentlich sehr gut erkennen: hier sieht man das absolute Vertrauensverhältnis von Pferd und Reiter.

Obwohl wir natürlich sehr viele neue Bilder von Lea haben, war es Lea´s Wunsch, dass ihr inzwischen leider verstorbenes Herzenspferd weiterhin mit ihr zusammen auf der Web Seite zu sehen ist. Diesen Wunsch erfüllen wir nur zu gerne.

Elena

Elena ist die Jüngste unserer Kinder und doch diejenige, die ganz genau im Kopf hat, was sie will (und vor allem was NICHT !) Sie ist sportlich sehr engagiert und geht des öfteren mit einem der Hunde joggen, oder ist mit dem Pferd unterwegs.

Ihre Arbeit mit den Hunden und Pferden ist sehr konsequent, fair  und geradlinig – so wie sie selbst auch behandelt werden möchte. Es ist immer wieder schön zu beobachten, wie entspannt sich ein Hund bei Elena einfach „fallen“ lässt und ihr sofort vertraut – mit 100% Aufmerksamkeit bei der Person.

Ihr seht Elena sehr oft auf unseren Bildern, auch wenn ihr das nicht sofort wisst …. Sie ist die „Dame mit den schönen Nägeln“ (wir wurden schon sehr oft darauf angesprochen ….  :-D)

Elena hat darum gebeten, ein älteres Bild für die Web Seite zu verwenden, damit wir an unsere Hina of Mustang Valley erinnern: Elena´s erster eigener Hund. Sehr gerne kommen wir auch diesem Wunsch nach und verewigen hier unsere Hina zusammen mit ihrem Lebensmittelpunkt: Elena

 

Mustang Valley Aktuell

Chocolate Welpen von Mira und Famous

…. test one two ….

Hallo Welt !

…coming soon ….

Neues aus der Welpenkiste

… und schon wieder 4 Wochen…