Carter – auf der Suche

… nach seinem Traumzuhause …

Manchmal kann man ja so nicht sagen, wie die Welpen sich entwickeln werden, denn …man kennt ja nicht immer die komplette Vorfahren Linie. Aber hier – bei dem Wurf von Yin und Camillo – da kennen wir wirklich jede/n einzelne/n aus der Vorfahren Linie – und meistens sind es sogar Hunde, die aus unserer Zucht sind oder stammen. Das ist natürlich nicht nur ein bombastisches Gefühl- es ist so viel mehr…… Man findet so viele tolle Erinnerungen an die Vergangenheit – so viele Ähnlichkeiten, dass es manchmal verblüffend ist ……

Hier zum Beispiel mal unser Carter. Er sieht seinem Opa „Quinn of Mustang Valley“ so sehr ähnlich, dass es weh tut. Quinn war GANZ GENAU so, als er ein kleiner Hüpfer war ! Und auch charakterlich ist der kleine Carter ihm so ähnlich. Er ist ruhig, entspannt, macht jeden Quatsch mitJungs1- – aber – wenn einer seiner Brüder ihm krumm kommt, dann stellt er gleich mal klar, dass er der dickste Watz aus diesem Wurf ist 😀 …. und dann ist aber auch wieder gut.

Carter …. ein Ebenbild seines Opas Quinn
Quinn of Mustang Valley